Bioenergy4Business – Zweiter nationaler Informationstag

Holz als Energieträger, eine echte Alternative für Hoteliers & Gastronomie, großvolumigen Wohnbau, kirchliche Einrichtungen und Gartenbau-Betriebe

Tagungsprogramm

Tagungsbeginn: 10:00 Uhr (geöffnet ab 09:30 Uhr; B2B Networking)

10:00-10:05          Begrüßung (Lorenz Strimitzer, Österreichische Energieagentur)

10:05-10:25          Strategische Bedeutung von Holz für CO2-armes Wirtschaften, aus
                                Sicht des BMLFUW (Gottfried Lamers, BMLFUW)

10:25-10:40          Das Projekt Bioenergy4Business (Herbert Tretter, AEA)

Kaffeepause: 10:40 bis 11:00 Uhr; B2B Networking

Block A: Vorstellung entwickelter Bioenergy4Business Excel-Tools (Herbert Tretter, AEA)

11:00-11:15          Tool zur Umrechnung von Brennstoffpreisen (Einkaufsware –> Cent/kWh)

11:15 12:15          Tool für den Wirtschaftlichkeits-Vergleich von Biomasse-Heizanlagen
                                für betriebliche Eigenversorgung oder Fernwärme und Machbarkeitsstudien

Business Lunch: 12:15 bis 13:30 Uhr; B2B Networking

Block B: Zielmärkte von Bioenergy4Business

13:30-13:45          Die vier Zielmärkte von Bioenergy4Business (Herbert Tretter, AEA)

13:45-14:05          Biomasse in den vier Zielmärkten aus der Sicht eines Energie-Dienstleisters
                               (Josef Mösl, ENGIE Energie GmbH)

14:05-14:30          „Status Quo“ der Energieversorgung in GBV-Bauten       
                                (Eva Bauer, Österreichischer Verband gemeinnütziger Bauvereinigungen)

                              Erneuerbare und Biomasse in Österreichs kirchlichen Einrichtungen (abgesagt,
                               erster Vortrag Block B wurde eingeschoben)

14:30-14:45          Bedeutung von Biomasse für Gartenbaubetreibe in Wien (Klaus Zambra,
                                Landwirtschaftskammer Wien)

14:45-15:10          Barrieren der Biomassenutzung und Lösungsansätze (Herbert Tretter, AEA)

Kaffeepause: 15:10 bis 15:30 Uhr; B2B Networking

15:30-16:30          Diskussionsrunde „Was bedarf es für eine verstärkten Nutzung von Holz
                               (Hackgut, Pellets) für Raumwärme- und Warmwasserzwecke in verschiedenen
                               Teilmärkten“; Moderation: Lorenz Strimitzer, Österreichische Energieagentur 
                               Gottfried Lamers (BMLFUW), Eva Bauer (GBV), Klaus Zambra (LK Wien),
                               Josef Mösl, (ENGIE Energie GmbH)

Tagungsende: 16:30 Uhr                                                                             

Der Informationstag fand am 20.03.2016 von 10:00 bis 16:30 Uhr im InterCity Hotel Wien, Mariahilfer Straße 122, 1060 Wien statt. Die Teilnahme war kostenlos und beinhaltete einen Business-Lunch sowie Verpflegung während des Tages. Die Veranstaltung war auf 50 Personen beschränkt. In den Pausen bestand die Möglichkeit sich mit Branchenvertretern zu vernetzen.


Rückfragehinweis:

Österreichische Energieagentur - Austrian Energy Agency
DI Herbert Tretter
Koordinator von Bioenergy4Business
Mail: herbert.tretter@energyagency.at

Bitte beachten Sie die datenschutzrechtlichen Informationen für die Verarbeitung Ihrer Daten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung und Cookie-Policy