Die Österreichische Energieeffizienz Monitoringstelle (vor dem EEffG 2014)

Die Energieeffizienz Monitoringstelle misst und analysiert die Entwicklung der Energieeffizienz in Österreich.

Als zentrale Monitoringstelle für Energieeffizienz ermitteln wir im Auftrag des BMWFW laufend die Energieeinsparungen aus tatsächlich gesetzten Maßnahmen, bewerten diese Maßnahmen mit transparenten und nachvollziehbaren Methoden und berichten darüber in Österreich und nach Brüssel.

Diese Tätigkeit bezieht sich auf die EU Richtlinie 2006/32/EG und hat keinen Bezug zur Umsetzung des EEffG 2014 und der dafür noch festzulegenden Monitoringstelle für Österreich.

Die Arbeit der Energieeffizienz Monitoringstelle umfasst

  • das Messen und Berechnen der erzielten Energieeinsparungen,
  • das Dokumentieren dieser Einsparungen, um den Fortschritt Österreichs bei der Zielerreichung gemäß Endenergieeffizienz- und Energiedienstleistungsrichtlinie (2006/32/EG) und im Vergleich zu anderen Mitgliedsstaaten zu zeigen und
  • das Analysieren von Zusammenhängen rund um Energieeffizienz, um den künftigen Herausforderungen eines wachsenden Bedarfs an Energiedienstleistungen gerecht zu werden.

Die Ergebnisse dazu werden auf der Website www.monitoringstelle.at dokumentiert.

Weiters finden Sie auf der Website Zahlen, Daten, Fakten und Hintergrundinformationen über

  • die Energieeffizienzentwicklung in den Sektoren Haushalt, Industrie, Dienstleistung und Verkehr;
  • Energieeffizienzmaßnahmen von Bund, Ländern und Gemeinden sowie Energieverteilern, Verteilnetzbetreibern und Energieeinzelhandelsunternehmen;
  • Methoden zur Bewertung von Maßnahmen sowie
  • Grundlagen zur Energieeffizienzpolitik.
Bitte beachten Sie die datenschutzrechtlichen Informationen für die Verarbeitung Ihrer Daten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung und Cookie-Policy