SiegerInnen stehen fest

Aus ganz Österreich reisten die GewinnerInnen an, um ihre wohlverdienten Preise entgegenzunehmen.

Über 400 Volksschulkinder brachten ihre persönlichen Gedanken zum Thema Nutzung von Sonnenenergie mit Buntstiften, Filzstiften, Wachsmalstiften und Wasserfarben zum Ausdruck.

Elf von ihnen wurden nach Wien eingeladen und im Rahmen des Frühjahrsempfangs der Österreichischen Energieagentur von Geschäftsführer DI Peter Traupmann ausgezeichnet.

Die 10-jährige Johanna Moritz aus Kufstein belegte den 1. Platz und gewann einen Solar Generation Experimentierkasten.

Am Tag nach der Auszeichnung durften sich die Kinder und deren Eltern über einen Ausflug ins Haus des Meere, ins Technisches Museum oder den Tiergarten Schönbrunn freuen.

1. Platz

Johanna Moritz, Kufstein

2. Platz

Annemarie Aigner, Purgstall an der Erlauf
Lorenz Aschbacher, Seeboden
Dominik Fiala, Mörbisch
Katharina Heißenberger, Ternitz
Verena Hirtenlehner, Seitenstetten
Timo Hütter, Lustenau
Anna Kimmeswenger, Seitenstetten
Paul Kogler, Groß St. Florian
Jakob Moser, Wien
Maximilian Moser, Wien

 

Der Zeichenwettbewerb ist Teil des EU-Projektes 10Action der Österreichischen Energiagentur in Kooperation mit Klimabündnis Österreich, Austria Solar, Forum Umweltbildung und der Wiener Umweltanwaltschaft.

Bitte beachten Sie die datenschutzrechtlichen Informationen für die Verarbeitung Ihrer Daten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung und Cookie-Policy