Innovationskraft Eisenbahn

Veranstaltungsort

Online

Veranstaltungsbeginn
Montag, 18. Oktober 2021 10:00
Veranstaltungsende
Montag, 18. Oktober 2021 17:00
Im Rahmen des Europäischen Jahres der Schiene


Das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologien (BMK) veranstaltet am 18. Oktober 2021, 10:00 – 17:00 Uhr gemeinsam mit der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft (FFG) und in Kooperation mit dem Klima- und Energiefonds und der Agenda Bahnindustrie Frauen eine Vernetzungs- und Diskursveranstaltung im Rahmen des Europäischen Jahres der Schiene.

Der Tag soll die Innovationsleistung des österreichischen Bahnsektors (Betreiber, Industrie und Forschung) auf nationaler und europäischer Ebene sichtbarmachen sowie einem Austausch über innovative Lösungen rund um den umweltfreundlichen Verkehrsträger Schiene dienen.

Während beim Vormittagsblock der aktuelle Beitrag der im Bahnbereich tätigen FTI-Community auf dem Weg zu einer nachhaltigen Personen- und Gütermobilität im Zentrum steht, ist der Nachmittag den zukünftigen Aufträgen an die Community für das Erreichen eines klimaneutralen Mobilitätssystems gewidmet.

Die Veranstaltung wird live im Internet übertragen und – wenn es die Covid-19-Situation zulässt – auch für Publikum vor Ort geöffnet.

Das Programm finden Sie hier.

Die Anmeldung für die Online-Teilnahme ist ab sofort hier möglich. Sollte eine Teilnahme von Publikum vor Ort möglich sein, werden die Angemeldeten darüber zeitnah gesondert informiert.

Einen Überblick über alle Aktivitäten des BMK zum Europäischen Jahr der Schiene mit Fokus auf Innovation und Technologie finden Sie hier.

Rückfragen zur Veranstaltung können Sie per Mail senden.


Im Rahmen der Veranstaltung wird von der Agenda Bahnindustrie Frauen der 1. Bahnindustrie-Award in zwei Kategorien (Preis für Frauen* (Einzelpreis) mit einer besonderen technischen Leistung und Preis für Unternehmen (Unternehmenspreis) mit einem besonderen Engagement für Frauen* in der Bahnindustrie) verliehen werden. Details zu diesem Bahnindustrie-Award finden Sie hier, wo Sie noch bis 30. September 2021 einreichen können.