Neue EU-Ecodesignstandards und Energielabel

Veranstaltungsort

Tagungszentrum Schloss Schönbrunn

Veranstaltungsbeginn
Donnerstag, 22. März 2012 10:00
Veranstaltungsende
Donnerstag, 22. März 2012 14:00
Welche Chancen und Herausforderungen sich für den österreichischen Markt ergeben und welchen Nutzen Konsumenten und Beschaffer davon haben, diskutierten ExpertInnen am 22. März 2012.

Mehr als 40 neue EU-Verordnungen zu Ecodesign und zur Energiekennzeichnung von Produkten sollen zukünftig das Angebot und die Nachfrage für energieeffiziente Produkte im europäischen Markt unterstützen. Für mehrere Dutzend Produktgruppen im privaten und gewerblichen Anwendungsbereich (u.a. Beleuchtung, Heizung, Klimatisierung, IT, Haushaltsgeräte, Motoren und weitere Produkte für den Industrie- und Dienstleistungsbereich) werden damit gesetzlich verpflichtende Mindestkriterien sowie Labels zur Unterstützung der Konsumenten und professionellen Beschaffer geschaffen. In den kommenden Wochen wird das Arbeitsprogramm 2012-2014 beschlossen.

Präsentationen

<media 347 _blank - "TEXT, Eco Schaeppi, Eco_Schaeppi.pdf, 329 KB">EU-Prozess zur Entwicklung von verpflichtenden Ecodesignstandards und
Labels – Aktueller Status, Chancen und Herausforderungen für den
Zeitraum 2012-2014</media>

Dr. Bernd Schäppi, Österreichische Energieagentur

Neue Labels und Ecodesignanforderungen aus der Perspektive der
Industrie – Vorteile und Herausforderungen für den Markt

  • <media 343 _blank - "TEXT, Eco Dehoff, Eco_Dehoff.pdf, 799 KB">Beleuchtung im Haushalts- und Dienstleistungssektor</media>
    DI Peter Dehoff, Zumtobel

  • <media 346 _blank - "TEXT, Eco Nerud, Eco_Nerud.pdf, 2.9 MB">Kühlung im privaten und gewerblichen Bereich</media>
    DI Lucas Nerud, Liebherr

  • <media 348 _blank - "TEXT, Eco Weissinger, Eco_Weissinger.pdf, 409 KB">Biomasseheizkessel</media>
    Dr. Alexander Weissinger, KWB

<media 345 _blank - "TEXT, Eco Krejcik, Eco_Krejcik.pdf, 694 KB">Labels und Ecodesignstandards aus Sicht des Handels – Nutzen für den
Kunden</media>

Ing. Wolfgang Krejcik, Bundesgremium Elektrohandel

<media 344 - - "TEXT, Eco Dittler, Eco_Dittler.pdf, 666 KB">Monitoring und Marktüberwachung – Grundlagen und Anforderungen</media>
DI Mag. Reinhard Dittler, BMWFJ

<media 342 - - "TEXT, Eco Bogner, Eco_Bogner.pdf, 102 KB">Produkttests auf internationaler Ebene – aktuelle Projekte im IEE-Programm</media>
DI Thomas Bogner, Österreichische Energieagentur

Bitte beachten Sie die datenschutzrechtlichen Informationen für die Verarbeitung Ihrer Daten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung und Cookie-Policy