Header image

Benchmarkingsysteme

Energieeffizienz - Benchmarkingsysteme für die russische Industrie

Die Österreichische Energieagentur unterstützt in diesem UNIDO-Projekt die Russische Energieagentur (REA) bei der Erstellung eines Energieeffizienz-Benchmarkingsystems für die russische Industrie. Die dabei entwickelte Benchmarkingmethode wurde in rund 100 Betrieben der folgenden Sektoren getestet:

  • Erdölindustrie
  • Papierindustrie
  • Zementindustrie
  • Industrielle Bäckereien

Link zur russischen Benchmarking Website: benchmarking.su | http://bench.setra95.ru/en

Vorrangig überprüften ExpertInnen der AEA die von der REA entwickelten Tools und gaben der UNIDO ihr Feedback dazu. Am 16. März 2017 präsentierte die AEA bei einer Konferenz in Moskau ihre Erfahrungen mit Energieeffizienz-Benchmarking in der russischen Industrie.

Konferenz in Moskau
Fotocredit: Russische Energieagentur (REA)

Programm

Programm downloaden

Im September 2017 wurde ein internationaler Workshop über Energieeffizienz-Benchmarking und die Ergebnisse des Projektes in Wien organisiert.

 

 

Projektdaten

Auftraggeber United Nations Industrial Organization (UNIDO)
Projektleitung Mag. Petra Lackner
Projektteam Adrian Zelalic, MA
DI Gabriele Brandl
DI Altmann-Mavaddat Naghmeh, MSc
Projektdauer Dezember 2016 bis Oktober 2017

Ansprechperson

Mitarbeiterfoto Petra Lackner, Head of Center Commerce & Industry

Head of Center Commerce & Industry

Mag. Petra Lackner

E-Mail Adressepetra.lackner@energyagency.at