klimaaktiv – Impulse für effizienten Klimaschutz

klimaaktiv ist die im Jahr 2004 gestartete Initiative des Bundesministeriums für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft für aktiven Klimaschutz und Teil der Österreichischen Klimastrategie. Ziel ist die rasche und breite Markteinführung klimafreundlicher Technologien und Dienstleistungen.

Die Österreichische Energieagentur setzt klimaaktiv um und koordiniert die verschiedenen Maßnahmen in den 4 Themenbereichen Mobilität, Energiesparen, Bauen & Sanieren und Erneuerbare Energie.
 
klimaaktiv bietet:

  • Aus- und Weiterbildung
  • Qualitätssicherung
  • Entwicklung und Implementierung von Standards
  • Information & Beratung
  • Marktbearbeitung mit Partnern aus der Wirtschaft und den Ländern

Erfolgssplitter

  • Mehr als 5.000 InstallateurInnen, PlanerInnen, EnergieberaterInnen für Betriebe, FahrlehrerInnen uvm. wurden ausgebildet
  • 1700 Sanierungs-Checks in Dienstleistungsgebäuden wurden durchgeführt.
  • 400 große Wohngebäude mit mehr als 13.000 Wohnungen wurden auf Initiative von klimaaktiv saniert.
  • klimaaktiv haus Standards fließen in die Wohnbauförderungen ein.
  • Bereits 33 Wohnbauträger und 31 Fertighaushersteller bieten klimaaktiv Häuser an.
  • 200 öffentliche und 120 private Unternehmen wurden zu energieeffizienter Gerätebeschaffung und -nutzung beraten.
  • Flächendeckendes klimaaktiv Qualitätsmanagement für Holzheizwerke.
  • Verdoppelung der installierten Solarkollektoren seit 2003.
  • Die Energieholzaufbringung hat um mehr als 2 Millionen Festmeter zugenommen.
  • Flächendeckend wurden in Österreich 800 SpritspartrainerInnen ausgebildet und bereits 17.500 Personen haben Spritspartrainings absolviert.
  • Beteiligung von 200 WirtschaftspartnerInnen verschiedenster Branchen (Bau- und Immobilien, Finanzbranche, Dienstleistungen u.v.m.).
  • über 1.800 Unternehmen und Institutionen haben mehr als 450.000 t CO2 durch
  • Mobilitätsprojekte eingespart.
  • das Premium-Energiesparprogramm für Gemeinden e5 konnte auf 7 Bundesländer
  • und 100 Gemeinden ausgeweitet werden.
  • Rund 3.500 energieeffizienteste Produkte sind auf topprodukte.at gelistet.
  • Durchführung von Mobilitätsprojekten in über 180 Schulen.
  • uvm.
Bitte beachten Sie die datenschutzrechtlichen Informationen für die Verarbeitung Ihrer Daten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung und Cookie-Policy