Motorsysteme sind in Österreich für 66 % des Stromverbrauchs in der Industrie verantwortlich. Gleichzeitig können durch entsprechende Optimierungsmaßnahmen durchschnittlich 20 % des Stromverbrauchs eingespart werden.
ClimaHost ist ein alpenweiter Wettbewerb, bei dem herausragende Maßnahmen in den Bereichen Klimaschutz und Energieeffizienz in der Hotellerie und Gastronomie ausgezeichnet werden.
Österreichische Energieagentur (AEA) entwickelt Schulung für Industriebetriebe.
Österreichische Energieagentur (AEA) unterstützt die Russische Energieagentur
Die Österreichische Energieagentur ist Partner des Horizon 2020 Projektes der Europäischen Union (Nr. 693845), welches sich für Energieeffizienz im Industriesektor einsetzt.
Das EU Projekt STEAM UP zielt − in Unterstützung des EU Ziels zur Steigerung der Energieeffizienz um 20% − darauf ab, die wesentlichen und leicht zu beurteilenden Energieeinsparpotenziale von Dampfsystemen in der energieintensiven Industrie zu erheben.
Die Österreichische Energieagentur unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft, Familie und Jugend (BMWFJ) bei der Dissemination der Aktivitäten des Forschungsfonds.
Entwicklung eines Forschungs- und Entwicklungsfahrplans zur optimalen Forcierung von energieeffizienten elektrischen Produkten und Komponenten für Österreich
Derzeitiger Stand und Perspektiven für eine verstärkte stoffliche Nutzung von nachwachsenden Rohstoffen in den Bereichen Biokunststoffe und Dämmstoffe
Von der Österreichischen Energieagentur wurde im Auftrag des BMVIT ein Stakeholderdialog über Materialien und Prozesse für Energietechnologien initiiert.
Seite 1 / 2
Bitte beachten Sie die datenschutzrechtlichen Informationen für die Verarbeitung Ihrer Daten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung und Cookie-Policy