What we do ...

Die Österreichische Energieagentur liefert Antworten für die klimaneutrale Zukunft. Als Kompetenzzentrum für Energie beraten wir auf wissenschaftlicher Basis Politik, Wirtschaft, Verwaltung sowie internationale Organisationen.

Management von
Bitte auf das Bild klicken, damit die Twitter-Timeline der Österreichischen Energieagentur geladen wird.

Aktuelles

Studie Teil 2: Energie & Treibhausgase
8.04.2021

Studie analysiert Klima- und Energieziele der Bundesländer und zeigt auf, welche Ergebnisse daraus bis 2030 österreichweit erreicht werden. Festzustellen ist, dass in vielen Fällen die Summe der Länderziele noch nicht die Ziele im aktuellen Regierungsprogramm ergeben. Zugleich werden aber auch die gegenseitigen Abhängigkeiten deutlich: Sowohl Bund als auch die Länder brauchen einander bei ihrer jeweiligen Zielerreichung.

7.04.2021

Im Monatsvergleich steigt der Österreichische Strompreisindex im Mai um 3 % an

31.03.2021

• Preise für Haushaltsenergie steigen im Februar um 2,4 %
• Energiepreise nur mehr um 1,2 % niedriger als vor einem Jahr
• Teurere Erdölprodukte hauptverantwortlich für den Anstieg des Energiepreisindex

29.03.2021

Österreichischer Gaspreisindex um 71 % höher als im April vor einem Jahr

Der 1. Replace Newsletter ist da!
Mehr ...
25.03.2021

Das Projekt REPLACE macht sich seit Winter 2019 für die Wärmewende stark – weg von fossilen Energieträgern und hin zu klimafreundlichem Heizen und Kühlen. Im aktuellen Newsletter erfahren Sie mehr!

Der 1. Replace Newsletter ist da!
Mehr ...
23.03.2021

Trends bei Treibhausgasemissionen zeigen in die richtige Richtung, müssen jedoch deutlich verstärkt werden. Potenziale für 100 % erneuerbaren Strom sind in Österreich vorhanden, je Bundesland zeigen sich wesentliche Unterschiede

22.03.2021

• Rückgang um 34 %, da im Coronajahr 2020 Importpreise von Öl- und Erdgas deutlich niedriger waren.
• Kaufkraftabfluss durch den Import fossiler Energie lag 2020 bei 5,7 Mrd. Euro

Neuer Podcast: S03E04 | Der Hafen Wien: Grüne Ener...
Mehr ...
10.03.2021

An der schönen blauen Donau in Wien befindet sich ein „trimodaler Verkehrsknotenpunkt“. Was das bedeutet, welchen Verkehrsträgern die Zukunft gehört und welche Maßnahmen der Hafen Wien und seine Tochter WienCont setzen, um die eigenen CO2-Emissionen zu verringern, besprechen Wolfgang Löhr (Leitung Technische Services, Projekte, Einkauf & FM Hafen Wien) und Harald Jony (Geschäftsführung WienCont) mit Lorenz Strimitzer, Monika Wagner und Christoph-Dolna Gruber von der Österreichischen Energieagentur in dieser Folge von Petajoule.

Neuer Podcast: S03E04 | Der Hafen Wien: Grüne Ener...
Mehr ...
26.02.2021

Ab 1. März 2021 gibt es eine übersichtliche Effizienzskala mit den Klassen A bis G, „Plus Plus Plus“ gehört der Vergangenheit an. Ein QR-Code, überarbeitete Piktogramme und neue Testmethoden machen das Energielabel praxisnäher und einfach verständlich. Eine kostenlose Web-App wird den Vergleich der Gesamtkosten (Anschaffung und Betrieb) über die gesamte Lebensdauer ermöglichen.