What we do ...

Die Österreichische Energieagentur liefert Antworten für die klimaneutrale Zukunft. Als Kompetenzzentrum für Energie beraten wir auf wissenschaftlicher Basis Politik, Wirtschaft, Verwaltung sowie internationale Organisationen.

Management von
Bitte auf das Bild klicken, damit die Twitter-Timeline der Österreichischen Energieagentur geladen wird.

Aktuelles

26.02.2021

Österreichischer Gaspreisindex um 39 % höher als im März vor einem Jahr

26.02.2021

Ab 1. März 2021 gibt es eine übersichtliche Effizienzskala mit den Klassen A bis G, „Plus Plus Plus“ gehört der Vergangenheit an. Ein QR-Code, überarbeitete Piktogramme und neue Testmethoden machen das Energielabel praxisnäher und einfach verständlich. Eine kostenlose Web-App wird den Vergleich der Gesamtkosten (Anschaffung und Betrieb) über die gesamte Lebensdauer ermöglichen.

24.02.2021

Die Österreichische Energieagentur unterstützt die Initiative #weiterlernen mit Computer-Hardware für Schüler*innen. Die Aktion gemäß dem Motto „Verwenden statt wegwerfen“ ist ein gelebtes Beispiel für Kreislaufwirtschaft.

24.02.2021

Informationen werden verständlicher: Pluszeichen fallen weg, einfache Bewertungsskala von A bis G – Angaben praxisnäher – Informationen auf www.label2020.at – Österreichische Energieagentur koordiniert Projekt in 16 EU-Ländern

Nachhaltigkeits- stipendien bei TU Wien
18.02.2021

Die TU Wien unterstützt ambitionierte Bewerber des internationalen Masterprogramms „Renewable Energy Systems“

10.02.2021

FinEERGo-Dom entwickelt ein Programm, das die Finanzierung der thermischen Sanierungen von Gebäuden in sechs Ländern erleichtert. Ziel sind mehr energieeffiziente und nachhaltig sanierte Gebäude: Es geht um 1,5 Millionen zu renovierende Quadratmeter, 340 Millionen Euro Investitionen und 160 GWh Energieeinsparungen pro Jahr. Auf der neuen Plattform SUNShINE können Sanierungsprojekte verwaltet und Energieeinsparungen analysiert werden.

9.02.2021

Die Förderoffensive „Raus aus Öl und Gas“ des Kimaschutzministeriums schafft deutliche finanzielle Anreize für die Modernisierung von Gebäuden und für neue Heizungen ohne Öl und Erdgas. Das bedeutet größere Unabhängigkeit von Energiepreisschwankungen und vor allem einen wesentlichen Beitrag zum Klimaschutz. Darüber hinaus bringt die Modernisierung von Gebäuden und Heizungen mehr Wohnkomfort. Aber auch Kaufkraft und Jobs in Österreich spielen eine Rolle.

Neuer Podcast: S03E03 | Heute, morgen, übermorgen:...
Mehr ...
8.02.2021

Am 8. Jänner 2021 kam es im europäischen Stromnetz zu einer Störung, für kurze Zeit war das Netz in zwei Teile geteilt. In Folge wurde häufig über das „Beinahe-Blackout“ und potenziell dramatische Folgen spekuliert. Alfons Haber, Professor für Netz- und Systemintegration an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Landshut und designierter Vorstand der E-Control und Günter Pauritsch, Leiter des Centers „Energy Economics & Infrastructure“ in der Österreichischen Energieagentur, erklären die Mechanismen, mit denen das Stromsystem in Balance gehalten wird und ziehen ein weitaus weniger dramatisches Fazit.

Neuer Podcast: S03E03 | Heute, morgen, übermorgen:...
Mehr ...
8.02.2021

• Heizöl und Treibstoffe deutlich billiger
• Preisplus bei elektrischer Energie

Bitte beachten Sie die datenschutzrechtlichen Informationen für die Verarbeitung Ihrer Daten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung und Cookie-Policy