What we do ...

Die Österreichische Energieagentur liefert Antworten für die klimaneutrale Zukunft. Als Kompetenzzentrum für Energie beraten wir auf wissenschaftlicher Basis Politik, Wirtschaft, Verwaltung sowie internationale Organisationen.

Management von
Bitte auf das Bild klicken, damit die Twitter-Timeline der Österreichischen Energieagentur geladen wird.

Aktuelles

27.05.2020

Gegenüber dem Vormonat sinken die Gas-Großhandelspreise um fast 14 %

20.05.2020

Christoph Dolna-Gruber (Österreichische Energieagentur) erfährt im Gespräch mit Gerhard Christiner, dem technischen Vorstand der APG AG und Günter Pauritsch (Centerleiter Energiewirtschaft und Infrastruktur, Österreichische Energieagentur), welchen Einfluss der Ausbau an erneuerbarer Stromerzeugung auf die Übertragungsnetze hat und wie mehr Flexibilität ins Stromsystem der Zukunft kommen kann.

11.05.2020

Gegenüber Juni 2019 ist der Österreichische Strompreisindex um 12 % niedriger

8.05.2020

• Heizöl und Treibstoffe deutlich günstiger als im Vormonat
• Gegenüber März 2019 Heizöl um 17 % billiger, Strom um 6 % teurer

30.04.2020

Bis zum 1. Mai wird die in Österreich benötigte Energie aus Wasser, Sonne, Wind und Wald erzeugt. Nach dem Tag der Arbeit funktioniert das Arbeiten und Leben in Österreich für den Rest des Jahres nur mehr in Abhängigkeit von Öl, Kohle und Erdgas. Diese Energie muss importiert werden. Österreich hat 2019 dafür mehr als 11 Milliarden Euro ausgegeben.

2.04.2020

• Framing als Mittel für eine klimaneutrale Zukunft: „Erderhitzung“ statt „globale Erwärmung“, „keine Abhängigkeit von Öl, Kohle und Erdgas“ statt „Dekarbonisierung“ und vieles mehr
• Österreichische Energieagentur gibt Hilfestellung für eine Sprache, mit der Verhaltungsänderungen leichter erreicht werden können
• Energie-Handbuch steht zum Download bereit

26.03.2020

• Treibstoffe im Jahresvergleich billiger
• Heizölpreis stark von Weltpolitik getrieben

19.02.2020

Die Erwartungen wurden übertroffen: Fast 100 PendlerInnen im Burgenland stiegen für zwei Wochen vom PKW auf e-Bikes um und hatten großen Spaß dabei. Mehr als ein Viertel kaufte sich nach dem Projekt „e-Radl – Frischluft Tanken“ ein eigenes e-Bike und ist damit künftig klimafreundlich unterwegs.

Bitte beachten Sie die datenschutzrechtlichen Informationen für die Verarbeitung Ihrer Daten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung und Cookie-Policy